Teamgeist und Zusammenhalt

Unsere Ortsgruppe zeichnet ein starkes und gut qualifiziertes Trainerteam aus.

Wir legen Wert darauf, daß es für unsere Mitglieder neben der Schwimmausbildung auch die Möglichkeit gibt, sich weiter zu entwickeln. Möglichst frühzeitig versuchen wir deshalb, durch gemeinsame Aktionen oder DLRG Fortbildungen den Gruppenzusammenhalt zu stärken und soziale Kompetenzen zu stärken.

Wir möchten mit einem gut qualifizierten und motivierten Team zur Schwimmausbildung von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen beitragen. Dabei darf auch der Spaß nie zu kurz kommen !

Die Lehrscheininhaber der DLRG Vreden

Der Weg zum Ausbilder

Die Ausbildung zum Lehrschein-Inhaber

Die Lehrscheinausbildung ist ein modular aufgebautes Konzept.

Man beginnt mit einer Assistentenausbildung in den Bereichen Schwimmen und Rettungsschwimmen. Darauf aufbauend schließt sich eine Fachausbildung für die beiden genannten Bereiche an.

Der Bereich "Schwimmen" deckt dabei alles ab von der Wassergewöhnung über die Wasserbewältigung, bis hin zu den Jugend- und Erwachsenenschwimmabzeichen.

Analog dazu geht es in der Ausbildung "Rettungsschwimmen" um die Selbst- und Fremdrettung, den Umgang mit Rettungsgeräten und das Tauchen.

Wer beide Ausbildungsbereiche erfolgreich nach etwa 1,5 Jahren absolviert hat, schließt mit einer Prüfung auf Landesverbandsebene, der Lehrscheinprüfung, ab.

Durch die Qualifikation des Lehrscheins wird auch die Qualifikation des Übungsleiters C erreicht.

Die Übungsleiter-Ausbildung

Die Ausbildung zum Übungsleiter ermöglicht eine breitaufgestellte Ausbildung weit über den Bereich des Schwimmens. 

Die Qualifikation Übungsleiter gibt es in verschiedenen Stufen (siehe Graphik unten).

Unsere Übungsleiter absolvieren eine Ausbildung beim Kreis- oder Landessportbund, um eine Gruppe im Schwimmen oder Breitensport anzuleiten und auch außerhalb des Wassers bei Aktionen der Jugend oder anderen sportlichen Aktivitäten eine qualifizierte Leitung zu gewährleisten.